Bei Fragen stehe wir Ihnen auch gerne telefonisch zur VerfügungZahlen Sie bei uns per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder VorkasseVersandkostenfreie Lieferung ab 49,- Euro innerhalb Deutschlands
Naturkosmetik Shop - AllesNaturPur.de
Warenkorb
Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Kundenlogin!

Saltinis Bio Bergkern, 130g in der Mühle, inkl. DE-ÖKO-021

  • Saltinis Bio Bergkern, 130g in der Mühle, inkl. DE-ÖKO-021
Art.Nr.: 205831
Artikeldatenblatt drucken 
14,95 EUR
11,50 EUR pro 1 Stück
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand )
  • x
  • Merkzettel
Lieferzeit: 7-9 Tage 7-9 Tage**
Weiterempfehlen

Saltinis Bio Bergkern, 130g in der Mühle, inkl. DE-ÖKO-021


Bergkern Saltini´s – das österreichische Natursalz ist der wertvollste Schatz des Salzkammerguts. Von Bergmännern schonend aus reinsten Natursalzlagerstätten gewonnen, offenbart der Bergkern seinen angenehm weichen Geschmack.

Inhalt: 130g Mühle

Rezeptvorschlag:
Gebeizter Saibling mit Kräutern



Personenzahl: 4-6 Personen
Menüfolge: Vorspeise
Arbeitszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 48 Std. 
Schwierigkeitsgrad: mittel


Zutaten



650 g Saiblingfilet, mit Haut, ohne Gräten
25 g Gourmet-Salz, grob
20 g Brauner Zucker
2 EL Hagebuttenschale, gemörsert oder fein gehackt
40 g Kräutermischung (z. B. Estragon, Petersilie, Zitronenmelisse)
¼ TL Pfeffer, gemahlen
¼ TL Koriander, gemahlen
20 ml Cointreau
400 g Kartoffel, roh, mehlig kochend
150 g Tiefkühl-Spinat, grob geschnitten
1 EL Maismehl
1 Eigelb
1 TL Bergkern Saltini´s
2 EL Rapskernbratöl
80 g Schmand 


Zubereitung



Den Fisch filetieren, entgräten (die Haut bleibt dran) und sauber zuschneiden. Nun das grobe Gourmetsalz, Zucker, zerkleinerte Hagebuttenschale, Kräuter und Gewürze vermengen. Die Hälfte der Filets in eine passende Form legen, leicht andrücken, die Kräuter-Gewürzpaste darüber verteilen. Die Filets mit dem Cointreau beträufeln. Nun die zweite Hälfte der Filets darüber legen, gut andrücken und mit einem passenden Brett, Teller bzw. Gewicht beschweren. Den Fisch mindestens 48 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Für den Kartoffelrösti die Kartoffeln schälen, raspeln und mit den restlichen Zutaten vermengen. Kleine Puffer formen und in einer Pfanne mit Rapskernbratöl goldgelb braten. Die Puffer mit dünnen Scheiben vom gebeizten Fisch servieren und einem Klecks Schmand garnieren.

[<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 26 Artikel in dieser Kategorie